Aktuelles

Ihre Musikschule in Neuhausen – Musikunterricht, der Spaß macht!

Wir bieten seit 1976

  • Musikunterricht für alle Altersgruppen, viele Stilrichtungen, Instrumente und Fächer.
  • persönliche Beratung
  • kostenlose, unverbindliche Probestunde
  • qualifizierte und motivierte Lehrkräfte
  • individuelle Förderung

Wir beraten Sie gerne fachkundig und helfen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Instrument. Die MusiklehrerInnen der Musikschule stehen Ihnen dabei unterstützend zur Verfügung, damit Ihr Wunsch nach einem eigenen Instrument in Erfüllung geht und Sie lange Zeit Freude daran haben.

Selbstverständlich bieten wir unseren SchülerInnen auch die Möglichkeit, die eigenen musikalischen Fähigkeiten ihm Rahmen von Schülervorspielen, Konzerten oder Wettbewerben wie „Jugend musiziert" oder durch gemeinsames Musizieren mit anderen zu stärken.

Wir laden herzlich ein zum Schuljahr 2022/23.

Am 1. September beginnen in der Elementarstufe der Musikschule neue Kurse.

ElternKind-Kurs musiKnirpse 1 für Kinder ab 1 Jahr
ElternKind-Kurs musiKnirpse 2 für Kinder ab 2 Jahren

musiKnirpse 4 und 5 für Kinder ab 4 bzw. 5 Jahren

Am 1. Oktober besteht für Kinder, Jugendliche und(!) Erwachsene die Möglichkeit des Unterrichts in

Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Tenorhorn, Gesang, Violine, Cello, Kontrabass, Klass. Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Keyboard, Klavier, Schlagzeug und Ballett.

Interessiert? – Sprechen Sie uns an (Tel.: 07158-9157868 oder 9157867) oder schreiben Sie uns unter: info@musikschule-neuhausen.de
Oder besuchen Sie unseren Tag der offenen Tür am Sonntag, 18.09. ab 14.00 Uhr im Oberen Schloss, Schlossplatz 7.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr musikalisches Interesse!
Ihre Musikschule Neuhausen e.V.


Die ElternKind-Kurse musiKnirpse 1 für Kinder ab 1 Jahr und musiKnirpse 2 für Kinder ab 2 Jahren sind ausgebucht. Neue Kurse beginnen wieder im September. Eine rechtzeitige Anmeldung ist auf Grund der erfreulich hohen Anfrage zu empfehlen.

In den Elementarfächern musiKnirpse 4 und 5 für Kinder ab 4 bzw. 5 Jahren beginnen neue Kurse im September. Auch hier empfehlen wir eine baldige Anmeldung.


 

 

Verabschiedung von Johannes Ehret

Sehr geehrte Schülereltern, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Mitglieder, Freundinnen und Freunde der Musikschule,

seit 01.01.1986 durfte ich die Musikschule Neuhausen als Leiter und Lehrer mitgestalten, viele Schülerinnen und Schüler auf ihrem musikalischen Werdegang begleiten und zusammen mit ihnen in zahlreichen Veranstaltungen zum kulturellen Leben unserer Gemeinde beitragen. Sehr herzlich danke ich Ihnen allen, den Schülerinnen und Schülern, Eltern, Vorständen, dem Rathaus mit Herrn Bürgermeister Hacker und seinen MitarbeiterInnen, den Damen und Herren des Gemeinderats, den KooperationspartnerInnen in den Schulen, Kindergärten, Kirchen, Vereinen und in den Einrichtungen der Gemeinde wie dem Ostertagshof und dem Jugendzentrum Penthaus, den Mitgliedern, Freundinnen und Freunden der Musikschule und nicht zuletzt meinen Kolleginnen und Kollegen für ihre Unterstützung und für viele schöne und erfolgreiche Jahre gemeinsamen Wirkens. Ich freue mich darüber, dass mit Frau Angelika Spingler zum 1. September eine sehr qualifizierte und erfahrene Musikalische Leiterin gefunden werden konnte, und bitte Sie, auch ihr das mir geschenkte Vertrauen zu gewähren. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viel Freude an der Musik und am Musizieren sowie der Musikschule eine glückliche Zukunft!

Herzlich grüßt Sie und Euch
Ihr/Euer Johannes Ehret

Amtsblatt der Gemeinde Neuhausen/ Nummer 26/ Donnerstag/ 30.06.2022

Der musikalische Leiter der Musikschule Johannes Ehret geht in den Ruhestand

Unzählige Musikschulfeste, Konzerte und Aufführungen in mehr als 36 Jahren

Die Musikschule Neuhausen steht für eine hervorragende Qualität, für eine gute und fundierte und den individuellen Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler angepasste musikalische Ausbildung. „Es war eine große Freude, mich dafür einzusetzen und das vermitteln zu dürfen“, sagte Johannes Ehret, und er ergänzte, „ein Leben ohne Musik kann ich mir nicht vorstellen“. Am 1.1.1986 hat er seine Arbeit an der Musikschule in Neuhausen begonnen, am 30.06.2022 ist sein letzter Arbeitstag. „Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft und ich hoffe, Sie werden uns noch häufig mit Ihrer Musik bereichern. Musik verbindet Menschen, über Grenzen und Sprachbarrieren hinweg. Das hat beispielhaft das von Ihnen initiierte und von vielen Musikerinnen und Musikern aus Neuhausen unterstützte Benefizkonzert für die Ukraine vor wenigen Wochen gezeigt. Herzlichen Dank für Ihr vielseitiges und großartiges Engagement für Neuhausen.“

Viele junge Menschen hat Johannes Ehret als Cello-Lehrer begleitet. Besonders wichtig war ihm in allen Fächern und Klassen eine gute, fundierte und an den individuellen Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler angepasste musikalische Ausbildung als Grundlage für ein lebenslanges Musikzieren. Besonders gefördert hat er in seiner Zeit als musikalischer Leiter der Musikschule die Ensemble-Arbeit, regelmäßige Auftritte und das Zusammenspiel von vielen, unter anderem bei den großen Musikschulfesten der vergangenen Jahre. Das große Festorchester für die Musikschulkonzerte hatte sich immer eigens für die jeweilige Aufführung formiert, drei bis vier Monate lang geprobt und aktuelle sowie frühere Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern vereint, „die Proben mit dem Festorchester gaben der Musikschule jedes Mal viel guten Geist, der auch in der Zeit danach noch gewirkt hat“, sagte Johannes Ehret. Unvergessen für viele sind die Musikfreizeiten in den Herbstferien und die Aufführungen der Musicals „Strubbeltatz“ im Jahr 2001 und der „Zauberharfe“ zwei Jahre später.
Seine Nachfolgerin werden wir in einer der Ausgaben des Mitteilungsblattes nach den Sommerferien vorstellen.

Datenschutzerklärung|Impressum