Schulordnung

Die Leitung der Musikschule Neuhausen e.V. sorgt für eine sachgemäße und regelmäßige Durchführung des Unterrichts und bittet Schüler und Mitglieder, folgende Regelung des Schulbetriebs zu beachten bzw. einzuhalten:

1. Das Schuljahr beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September eines jeden Jahres.
In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen fällt der Unterricht - wie bei den
allgemeinbildenden Schulen- aus.

2. Die Eltern sind gebeten, für einen pünktlichen und regelmäßigen Besuch des Unterrichts Sorge zu tragen bzw. ihr Kind rechtzeitig zu entschuldigen.

3. Die Aufnahme in die Musikschule Neuhausen e.V. erfolgt in der Regel zum Beginn des Schuljahres am 1.Sept. (Elementarfächer) bzw.1. Oktober oder zur Mitte des Schuljahres am 1. März bzw. 1. April. Die Anmeldefristen sind der 15. Juli zum 1. Oktober bzw. der 31. Januar zum 1. April eines jeden Jahres. Die Anmeldung kann jedoch auch während des Schuljahres erfolgen, sofern Unterrichtsplätze frei sind. Die Anmeldung unter dem Schuljahr muss der Musikschule spätestens einen Monat vor Beginn des Unterrichtes vorliegen.
Sie muss schriftlich auf dem entsprechenden Formblatt erfolgen. Mit der An- bzw. Ummeldung anerkennt der Erziehungsberechtigte und der jeweilige Schüler die Geschäfts- und Schulordnung sowie die Satzung der Musikschule Neuhausen e.V..

4. Die Abmeldung aus der Schule ist nur zur Schuljahresmitte am 28.Februar (Elementarfächer) bzw. 31. März und zum Schuljahresende 31.August (Elementarfächer) bzw. 30. September möglich. Sie muss schriftlich und spätestens am 31. Januar (zum 28. Februar bzw.31. März) bzw. am 15. Juli (zum 31. August bzw.   30. September) bei der Musikschule erfolgen. Die Fristen für Ummeldungen (Fächerwechsel) entsprechen den Fristen der Abmeldung.

5. Ummeldungen (Unterrichtsart oder Unterrichtszeit) können in Absprache mit der Lehrkraft bzw. mit der Schulleitung innerhalb des Schuljahres jederzeit schriftlichmit einer Frist von mindestens einem Monat vorgenommen werden

6. Probezeit
Kinder der Elementarfächer Pré Ballett und Musiknirpse 2,4 und 5 haben eine Probezeit von 3 Monaten, innerhalb derer der Unterricht nach Rücksprache mit der Lehrkraft, bzw. der Schulleitung jeweils zum Monatsende beendet werden kann.

7. Der Instrumentalunterricht beinhaltet auch den gebührenfreien Ensembleunterricht.
Daran sollte der Schüler gemäß der Empfehlung durch die Lehrkraft regelmäßig teilnehmen.

8. Zum Unterricht gehören außerdem Veranstaltungen der Musikschule
Hieran sollte sich der Schüler gemäß der Empfehlung durch die Lehrkraft beteiligen.

Die Leitung der Musikschule Neuhausen e.V. bittet bei den Schülern und den Erziehungsberechtigten um Verständnis, dass nur durch Einhaltung dieser Regelung ein störungsfreier Lehrbetrieb möglich ist.                                            
Die Musikschule hat nicht nur gegenüber Eltern und Schülern, sondern auch  gegenüber ihren Lehrkräften Verpflichtungen.

Die Unterrichtsgebühren sind für alle 12 Monate des Jahres - also auch für die Ferienzeit und die gesetzlichen Feiertage - zu entrichten. Ein Erlass des Schulgeldes bei versäumtem Unterricht kann nicht gewährt werden. Bei mehr als drei ausfallenden Unterrichtseinheiten in Folge Krankheit des Lehrers werden pro Schuljahr die anteiligen Gebühren vergütet.

Die Unterrichtsgebühren können aus Verwaltungsgründen nur im Bank-Lastschriftverfahren eingezogen werden. Hierfür sind auf dem Anmeldeformular die entsprechenden Angaben für das - jederzeit widerrufbare - Lastschriftverfahren zu machen.
Die Unterrichtsgebühren und die Instrumentengebühr werden monatlich - jeweils in der Mitte eines Monats - eingezogen, d.h. zu folgenden Zahlungsterminen:      

15. Oktober.15. November, 15. Dezember, 15. Januar, 15. Februar, 15. März, 15. April, 15. Mai, 15. Juni, 15. Juli, 15. August, 15. September.

Für eine nicht ausgeführte Abbuchung der Gebühren wird eine Bearbeitungsgebühr von     5,- € erhoben.

Die Aufnahmegebühr für Schulneulinge wird mit der ersten Lastschrift eingezogen.         
Die Versicherungsgebühr wird jeweils zum 15. des jeweiligen Monats eingezogen. Die Musikschule ist als gemeinnütziger Träger außer­schulischer Jugendbildung anerkannt und wird mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie der Gemeinde Neuhausen/F. gefördert.

Die Musikschule Neuhausen e.V. wurde am 25.08.1976 gegründet.

Musikalische:     Johannes Ehret              Kaufmännische:  Bettina Braig
Leitung               Oberes Schloss              Leitung               Oberes Schloss
                           Schlossplatz 7                                           Schlossplatz 7                                         
                           73765 Neuhausen                                     73765 Neuhausen

                           Tel.: 07158/9157867                                 Tel.: 07158/ 9157868                            

                       ehret@neuhausen-fildern.de                    braig@neuhausen-fildern.de

                                              info@musikschule-neuhausen.de

Vorsitzender:   Dr. Rainer Ruckteschler   Stellv. Vorsitz:   Dr. Martina Dyck
                        Asternweg 43                                            Am Horber Wald 22
                        73765 Neuhausen                                    73765 Neuhausen
                        Tel.: 07158/ 62880                                   Tel.: 07158/ 67177


Datenschutzerklärung|Impressum